:::: MENU ::::

Abgeflogen!

Kleine Lightshow am Lesetisch

Normalerweise würde man es abgefahren nennen – abgeflogen trifft es besser. Nicht nur, weil ich fliegen toller finde als fahren.

Abgeflogen, dass sich so viele NICHT von Sturm und Schnee und Glatteis abhalten ließen.

Abgeflogen, dass die diese Woche neu erdachten Alltagstouristtragetaschen auf den letzten Meter (um 17 Uhr) fertig wurden und kurz vor der Party am Start waren.

Abgeflogen, dass wir zusammen mit 80 (oder waren es 100?!) Menschen feiern durften.

Abgeflogen, dass Stuttgarter, Bonner, Wittenberger, Lübecker, Hannoveraner, Ahrensburger und natürlich ganz viele Hamburger am Start waren … nur meine geliebten Freunde Dietlinde und Jörn steckten in Kiel fest (Mist!).

Abgeflogen, dass sooooooo viele mir bis dato unbekannte Menschen gekommen sind.

Abgeflogen, dass mir so viele gute Freunde zur Seite standen.

Abgeflogen, dass es schon so viel gutes Feedback hagelte.

Abgeflogen, dass WIR dieses Buch an den Start gebracht haben! Ihr seid echt abgeflogene Leute – ganz großes Kino. DANKE!

Und: die ersten Alltagstouristen sind jetzt abgeflogen – ausgeschwärmt, um viele Menschen mit dem Sachensuchervirus zu infizieren … wie cool!

Leider habe ich noch kein einziges Foto von der Feier. Ich selber habe keine Fotos gemacht – war in so viele schöne Gespräche verwickelt, dass an Fotografieren nicht zu denken war. Und unsere Fotoreporterin Alex ist gestern nach der Feier gleich mitsamt der Fotos ins verdiente Wochenende abgedüst. Fotomaterial wird auf jeden Fall nachgeliefert. Für alle, die es bedauerlicherweise nicht zur Party geschafft haben, hier ein kleiner Abriss in Worten, was los war:

Oben seht ihr den Ansichtsexemplarlesetisch mit kleiner Lightshow. Weitere Vergnügungsorte waren die gemütliche Leseecke mit Europalettencouchtisch, die Touristinfo (der Abhol- und Buchverkaufstresen) und einige Bierbänke zum Klönen, Schmökern und Kennenlernen, nebst wintergekühlter Getränke in praktischmobilen Einkaufswagen. Und es gab die oben erwähnten Alltagstouristtragetaschen zum Partysonderspezialpreis.

Es gab eine kleine Lesung meinerseits und eine überraschende (tolle!) Rede von meinem herzallerliebsten Gatten (vielen Dank du Schatz!) und viele super Gespräche mit vielen inspirierenden Menschen. Die ersten Feedbacks fand ich schon sehr ermutigend – dankeschön!! Ich hoffe nun, dass die werten Gäste reichlich Fotos schicken (ich weiß genau, dass ihr welche gemacht habt!!) und sobald sie mal einen tieferen Blick in ihr Buch geworfen haben, sagen, wie sie es finden. Ich bin ja nur ein bisschen wahnsinnig gespannt, ob ihrs mögt ;)

Irgendwann gegen halb vier war ich glücklich und dezent müde ins Bett gefallen – was für ein Tag: Total toll. Danke!!

Alltagstouristtragetaschen


9 Comments

  • Antworten Mandy |

    Das hört sich richtig gut an!

    Abgeflogen, dass der Alltagstourist Begegnung ermöglicht und neue Verbindungen entstehen!

    Danke Eva, für all das Herzblut was in diesem Buch steckt! Du bist der HIT!

  • Antworten Rüdiger Lanclle |

    Vielen Dank für diese Vorabinfos – einfach spannend, wie sich das entwickelt. und natürlich bin ich sehr gespannt, wie das Buch nun ausgefallen ist. Abgeflogen oder ausgefallen? Ausgeflogen oder abgefallen (nein, kein Abfall!).

    Viel Freude am Weitermachen!

    Rüdiger

  • Antworten Priska |

    Abgeflogen UND Ausgefallen, bin ich mir sicher! :-D
    Danke für den kurzen Abriss eurer tollen Party, freue mich auf mehr, Fotos und so… :-D
    und bin sehr gespannt auf das Buch!
    Herzliche Grüsse, frohen Advent und Weihnachten und Start ins Neue Jahr!
    Ich wünsche dir weiterhin so inspirierte, faszinierende Ideen und reichen Segen! <3 :-D
    Priska

  • Antworten Sebi |

    Hi Eva,
    ich find’s auch sehr schade, dass ich nicht kommen konnte – aber ich freu mich schon wie Bolle auf das Buch! Vielen Dank überhaupt für dein inspiratives Buchdesign … danach hat mein Lektorenherz schon seit Jahrzehnten gelechzt! Ich nehme viel mit für die Bücher, die wir jetzt auch im ICF München produzieren.
    Cheerio von jenseits des Weißwursthorizonts,
    Sebi

  • Antworten Sonja |

    Traurig, dass ich nicht dabei sein konnte. Freue mich aber nicht erst jetzt definitiv auf das Buch und bin SEHR gespannt.

So, what do you think?