:::: MENU ::::

Bergfest (das):

1 + 1 = 100

Bergfest ist eine jeweils im lokalen bis regionalen Maßstab gebräuchliche Kurzbezeichnung für zahlreiche Volks-, Heimat- oder Kirchenfeste, bei denen ein Berg als Veranstaltungsort oder als identitätsstiftender Namensgeber fungiert.

Deutlich verschieden von dieser Bedeutung des Wortes „Bergfest“ ist seine Verwendung als Metapher. Man bezeichnet damit den zwar nicht unbedingt als feierlich, aber wenigstens als markant wahrgenommenen Zeitpunkt der Mitte eines bestimmten Zeitabschnitts. Im Unterschied zu dem identisch anwendbaren, aber eher sachlich-neutralen Wort „Halbzeit“ ist „Bergfest“ vielschichtiger und besitzt eine wertende Komponente. Der betrachtete Zeitraum wird mit einer Bergbesteigung verglichen. Das Symbol Berg deutet an, dass der bereits absolvierte Abschnitt anstrengend oder anderweitig anspruchsvoll gewesen ist, und dass man eventuell den verbleibenden Abschnitt trotz gleicher Länge mit weniger Anstrengung zu bewältigen hofft.“ (Quelle Wikipedia)

Mein lieber Scholli!

Es war ja abzusehen – dennoch war ich heute Morgen beim Blick auf den Status Quo geplättet! Wir schreiben den 21. Tag seit Projektstart und haben bereits die 50%-Hürde genommen. Ihr seid der Hammer!

Zehntausenddank!!!

Obwohl ich kein Mathe-Ass bin, ging mir sofort die Rechnung durch den Kopf: Wenn jetzt jeder Supporter einfach nur einen weiteren gewinnen könnte – wären nach Adam Riese und Eva Jung die 100% zum Greifen nah!

Wir haben zwar in der Tat noch ein paar Tage, bis das Fundingziel erreicht sein muss. Aber je früher die Produktionskosten zusammen sind, desto sicherer sind die Bücher auch bis Dezember produziert. Es wäre sicher auch in eurem Sinn, die Bücher vor (ich nenne das Wort nur ungern, es ist ja eigentlich noch Sommer) Weihnachten am Start zu haben, gell?

Zur Feier des Tages gibt es heute ein neues Preview. Eine Doppelseite aus dem Buch zum Gucken, Lesen und Vorschmecken. Einfach auf den Link klicken und das Bild mit dem Pfeilsymbol oben rechts vergrößern. Viel Spaß damit – und nicht vergessen: Jede/r eine/n neuen Supporter gewinnen und wir holen die Kuh vom Eis!

PS: Ich schreibe diese Zeilen am Ende des heutigen Tages. Und der Zähler zeigt aktuell sagenhafte 55% an!!!


One Comment

  • Antworten Dorothee Janssen |

    Jetzt hätte ich doch glatt beinah übersehen, dass es einen weiteren Grund zu feiern gibt (abgesehen vom Fest des Heiligen Augustinus). Das Oxymoron lebe hoch (schweres Wort, habe ich auf der Beispielseite gelernt). Wir feiern ein Bergfest und trotzdem geht es weiter bergauf.

So, what do you think?