:::: MENU ::::

Wie Schmitts Katze!

Ihr habt einen fulminanten Start hingelegt!

Ich bin baff! Gestern Nachmittag wurde das Projekt für die Finanzierungsphase freigeschaltet, abends hatte ich dann einen frischen Newsletter an meinen Verteiler geschickt und heute Abend (24 Stunden später) sind schon fast 2.000 Euro zusammengekommen. Eigentlich sind es sogar schon über 2.000 Euro – das Geld der Supporter, die ihre Unterstützung via normale Überweisung tätigen, ist zwar schon zugesagt, aber noch nicht de facto eingegangen – das sieht man dann als grauen Betrag in der Klammer.

Ihr seid superklasse! Ich bin echt geplättet!

Apropos Geld: Wir haben (auf Anraten unseres startnext-Supporters) auch paypal als Bezahlmöglichkeit zugelassen. Scheinen auch viele von euch zu nutzen. Ich wollte nur mal erwähnen, dass paypal 1,9% vom Spendenbetrag +0,35€ pauschal für sich behält. Das heißt, nicht alles, was ihr über paypal spendet kommt beim Projekt an, sondern müssen wir an paypal später abdrücken. Das ist nicht schlimm. Aber die Direktüberweisung ist auch sehr sicher und unkompliziert (oder auch die klassische Überweisung über euer normales Online-Banking) und da kommt euer Geld zu 100% beim Projekt an. Also macht, wie ihr’s wollt. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Ich wollte es euch nur wissen lassen …

Ich bin gespannt, wie das Ganze weitergeht. Oh, gerade vermeldet Ingbert, dass ihr in diesem Moment die 2.000er Marke geknackt habt – wie cool!

Ich danke euch so sehr – vor allem für euer Vorschussvertrauen. Ich könnte euch natürlich auch schon vorab viel mehr Einblick ins Buch gewähren … aber das wäre schade, weil dann die Überraschung nicht mehr so groß wäre. Oder?

Danke auch an alle, die das Projekt voranbringen, indem sie möglichst vielen davon erzählen! Das ist auch unglaublich viel wert! Thanx a lot!!


So, what do you think?